Das Ritual der Stele

TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
DDAASS RRIITTUUAALL DDEERR SSTTEELLEE ∴Torres Actor Fin ∴ 1 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
Das Ritual DER STELE evoziert die Macht des Neuen Aeons.
Die Stele wird als Tor verwendet,
um den Influxus zu übertragen.
ANORDNUNG DES ALTARS
Neben der Stele stehen als Verkörperung der Dualität eine weiße (rechts) und eine schwarze (links) Kerze.
Vor der Stele stehen die drei Thelemitischen Kerzen:
• Links die dunkelblaue Kerze der NUIT.
• Rechts die schwarze Kerze des HADIT.
• Unmittelbar vor der Stele die rote Kerze des RA-HOOR-KHUIT.
Die drei Thelemitischen Kerzen werden mit den drei Saturn-Kerzen ergänzt, sodaß sich ein Hexagramm bildet.
Der Adept trägt eine schwarze oder goldgelbe Robe und sitzt in der Herrscher-Stellung in entsprechendem Abstand vor dem Altar. Dieser kann nach Osten oder nach Norden ausgerichtet sein.
Als Rauchopfer kann eine Sonnen-, Saturn- oder Uranus-Räucherung durchgeführt werden.
Die Texte der Thelemitischen Triade wurden von mir anders gewählt als als jene, die im „Thelemitischen Saturn-Ritual“ verwendet werden.
∴Torres Actor Fin ∴ 2 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
DDAASS RRIITTUUAALL DDEERR SSTTEELLEE
1. VORBEREITUNG
• Ornat und Brustschmuck anlegen, Ringe anstecken.
• Helle Kerze entzünden: Aus der Dunkelheit tritt Licht hervor
• Dunkle Kerze entzünden: Licht verzehrt sich bis zur Dunkelheit
• In der Stellung des gekreuzigten Osiris
Khabs Am Pekht – Konx Om Pax
Licht in Ausdehnung
2. ERÖFFNUNG
• 3x Hammer:
Mit diesen drei Hammerschlägen eröffne ich feierlich den Ritus
• Öffnung des Schleiers
• Enthüllung der Stele
• Ich verkündige das Gesetz des Neuen Äon:
Tue was du willst ist das ganze Gesetz.
Und das Wort des Gesetzes ist THELEMA.
Liebe ist das Gesetz – Liebe unter Willen – mitleidlose Liebe
3. THELEMISCHE TRIADE
• Entzündung der Kerzen in der Reihenfolge
NUIT - HADIT - RA-HOOR-KHUIT
• Nach dem Entzünden jeder Kerze ist der jeweilige Text zu rezitieren und die entsprechende Meditation durchzuführen.
4. MANTRA-REZITATION
A KA DUA
TUF UR BIU
BI Ä CHEFU
DUDU NER AF
AN NUTERU
∴Torres Actor Fin ∴ 3 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
5. VERWIRKLICHUNG:
In mir verwirklicht sich das Gesetz von THELEMA:
Im Körper durch Stärke und Energie.
In der Seele durch Klarheit und Reinheit
Im Geiste durch das Feuer des Willens
6. SATURN - ARBEIT
Bei einer Saturn-Rufung sollten drei schwarze Kerzen vor der Stele entzündet und die Rufung mit dem Ziehen des Sigills durchgeführt werden:
Ich rufe Saturn, den Hüter der Schwelle !
Ich rufe Lucifer, den Träger des Lichts !
Ich verwirkliche in mir Sat, das reine Sein !
Anschließend Stelle kann ein Arbeitsteil eingefügt werden, um eine der fünf Arten der Magie zu vollziehen.
7. ABSCHLUSS:
• Löschen der 3 Kerzen:
R.H.K.: In meinem Herzen liegt die Stärke von R.H.K.
Hadit: In meinem Herzen strahlt das Licht des Hadit
Nuit: Mein Geist ruht in der Unendlichkeit der Nuit
• Schließen des Schleiers
• 3x Hammer:
Mit diesen drei Hammerschlägen
schließe ich feierlich den Ritus
• Dunkle Kerze löschen: Die Dunkelheit verzehrt das Licht
• Helle Kerze löschen: Licht verzehrt die Dunkelheit
∴Torres Actor Fin ∴ 4 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
NUUIITT
Ich bin der Himmel und da ist kein anderer Gott als ich und Hadit, mein Herr.
Darum bin ich euch bekannt bei meinem Namen Nuit, und ihm bei dem geheimen Namen, den ich ihm geben will, wenn er mich endlich kennt.
Weil ich die Raum-Unendlichkeit und die Unendlichkeit der Sterne bin, tuet ihr gleiches. Bindet nichts! Machet bei euch keinen Unterschied zwischen einem Ding und einem anderen; denn dadurch kommet Schmerz.
Doch wem dies gelingt, der sei das Haupt von allen!
Dann spricht der Prophet und der Sklave der Schönen: Wer bin ich, und welches soll das Zeichen sein?
Da antwortete sie ihm und neigte sich, eine leckende blaue Flamme, allberührend, alldurchdringend, ihre holden Hände auf der schwarzen Erde, ihr schmiegsamer Leib zur Liebe gebeugt, und ihre sanften Füße verletzten nicht die kleinen Blumen.
Du weißt! Und das Zeichen sei meine Ekstase, das Wissen vom ununterbrochenen Sein, der Allgegenwart meines Leibes.
Denn ich bin geteilt um der Liebe willen, um die Vereinigung zu gewähren.
Gehorchet meinen Propheten!
Befolgt die Prüfungen meines Erkennens! Suchet nur mich!
Dann sollen die Freuden meiner Liebe euch von allem Schmerz erlösen.
So ist es: Ich schwöre es bei dem Dome meines Leibes;
bei meinem heiligen Herzen und bei meiner Zunge;
bei allem was ich geben kann;
bei allem, was ich von euch begehre.
Das Wort der Sünde ist Beschränkung!
∴Torres Actor Fin ∴ 5 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
HH AA DD II TT
Ich bin Hadit, Ergänzung von Nuit, meiner Braut.
Ich bin unausgedeht und Khabs ist mein Haus benannt.
In der Sphäre bin ich allenthalber der Mitte, doch sie, der Umfang, ist nirgens zu finden.
Doch soll sie erkannt werden, ich niemals.
Ich bin die Flamme, die in jedem Menschenherzen brennt und in dem Kerne eines jeden Sterns. Ich bin Leben und Lebensgeber, darum ist das Wissen um mich das Wissen vom Tode.
Ich bin der Magier und der Beschwörer. Ich bin die Achse des Rades und der Würfel im Kreise. "Kommet zu mir" ist ein närrisches Wort: denn ich bin es, der geht.
Seid eingedenk, daß Dasein reine Freude ist; alle Leiden sind nur wie Schatten, sie gehen vorbei und sind abgetan.
Ich bin die Schlange, die Wissen und Wonne verschenkt und strahlenden Glanz, die Herzen der Menschen mit Trunkenheit schürend.
Sei stark, o Mensch! Begehre, genieße alle Dinge der Sinne und Wonne: fürchte nicht, daß ein Gott dich darum verleugne.
Ich bin die geheime Schlange, zum Sprunge bereit gerollt: In meinen Windungen liegt Freude.
Erhebe ich mein Haupt, sind ich und meine Nuit eins.
Senke ich aber mein Haupt und speie Gift, so ist es die Wonne der Erde, und ich und die Erde sind eins.
Ich bin der Meister: du bist der heilige Auserwählte.
∴Torres Actor Fin ∴ 6 Sacerdos Aionos
TUE WAS DU WILLST IST DAS GANZE GESETZ
R AA HH OO OO RR KK HH UU TT
Nun wisset vor allem, daß ich ein Gott des Krieges und der Rache bin. Ich werde hart mit meinen Feinden verfahren.
Von aller Furch macht euch frei.
Fürchtet weder Menschen noch Schicksal; fürchtet nicht Götter noch sonst irgendetwas; fürchtet nicht Geld noch das Lachen des närrischen Volkes; noch irgendeine Macht im Himmel oder auf Erden oder unter der Erde.
Nuit ist eure Zuflucht, und Hadit euer Licht.
Und ich bin die Kraft, Stärke und Macht eurer Waffen.
Ich bin Ra Hoor Khut, und ich gewähre meinem Diener machtvollen Schutz.
Erfolg ist dein Beweis; Mut eure Rüstung.
Vorwärts, vorwärts in meiner Kraft; und vor niemandem sollt ihr euch wenden!
Ich bin der falkenköpfige Herr des Schweigens und der Kraft. Mein Kopfschmuck verhüllet den nachtblauen Himmel.
Ich bin der Herr des Doppelstabes der Macht; des Stabes von Coph Nia. Doch leer ist meine linke Hand, denn ich zermalmte eine Welt, und nichts blieb übrig.
In meinem Namen ist ein Glanz, verborgen und voll Herrlichkeit, so wie die Sonne der Mitternacht immer der Sohn ist.
∴Torres Actor Fin ∴ 7 Sacerdos Aionos